Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Heidelberg e.V. als Arbeitgeber

Adlerstr. 1/5-1/6, 69123 Heidelberg
Telefon
06221-739210
Webseite
Mitarbeiter
98
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Chancengleichheit, soziales Miteinander und individuelle Förderung, dafür steht die Arbeiterwohlfahrt (AWO). Wir handeln nach der von Toleranz und Solidarität geprägten demokratischen Kultur, aus der heraus sich unsere Organisation im Jahre 1919 als deutschlandweite Selbsthilfeinitiative gegründet hat. Die AWO ist heute einer der fünf großen anerkannten Wohlfahrtsverbände in Deutschland. Wir sind dem Wohl der hilfsbedürftigen und schwächeren Bevölkerungsgruppen verpflichtet und setzen uns für soziale Gerechtigkeit ein. Wir haben gesellschaftliche Visionen und gestalten soziales Leben aktiv - durch ehrenamtliches Engagement und professionelle soziale Dienstleistungen mit hoher Qualität.

Seit 1974 hat sich der Kreisverband Heidelberg e.V. der AWO auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen spezialisiert. In fünf Kindertagesstätten betreuen wir derzeit 223 Kinder ab 12 Monaten bis ca. 14 Jahren. Einrichtungen wie das Psychologische Zentrum für Diagnostik und Förderung von Schulleistungen (PZS), das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) und das Kinderschutz-Zentrum (KSZ) sind weit über die Region hinaus anerkannt. Mit zwei Kinder- und Jugendtreffs sind wir auch in der offenen Kinder- und Jugendarbeit aktiv. Wir betreuen Kinder unabhängig von deren Weltanschauung, Religion oder Nationalität, und setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch mit seinen individuellen Fähigkeiten, ob als Dienstleister oder als Arbeitgeber. Die AWO bietet Ihnen von Anfang an berufliche Perspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung. Wir pflegen einen fairen und offenen Umgangston, in dem jeder seinen Platz findet, der die Rechte des anderen achtet. Für uns ist es selbstverständlich, Mitarbeiter/innen in die Unternehmensplanung miteinzubeziehen. Das Arbeiten an unserem QM Handbuch sehen wir als einen aktiven Prozess, in den alle KollegenInnen mit eingebunden sind.