Abteilungsleitung Straßenverkehr (m/w/d) in Frankenthal (Pfalz)

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Ordnung und Umwelt, Abteilung Straßenverkehr, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

 

Abteilungsleitung

(m/w/d)

A 11 LBesG / E 10 TVöD

 

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die tarifliche Eingruppierung erfolgt unter Vorbehalt. Die Stelle wird derzeit tariflich neu bewertet.

 

Die Stelle kann auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.

 

Die Stadt Frankenthal (ca. 50 000 Einwohner) gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar mit ca. 2,4 Mio. Einwohnern und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Großstädten Ludwigshafen/ Mannheim und Heidelberg. Das Mittelzentrum verfügt über alle städtischen Funktionen wie Schulen, auch weiterführende Schulen sowie eine Waldorfschule, Kindergärten, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Behörden, kulturelle und soziale sowie Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Stadt Frankenthal zeichnet sich durch einen hohen Erholungs- und Freizeitwert aus und bietet ein reichhaltiges kulturelles Angebot.

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • die Wahrnehmung der organisatorischen, personellen und finanziellen Gesamtverantwortung im Rahmen der Fach- und Rechtsaufsicht für die Abteilung
    • Fahrerlaubnisbehörde
    • Kfz-Zulassungsbehörde
    • Straßenverkehrsbehörde
  • die Vertretung der Abteilung nach außen und in städtischen Gremien
  • die eigenständige und abschließende Sachbearbeitung:
    • Fahrschul- und Fahrlehrerangelegenheiten,
    • Personenbeförderung,
    • Anordnung von Fahrtenbüchern,

 

  • die unterstützende Sachbearbeitung:
    • Erlass von straßenverkehrsbehördlichen Anordnungen,
    • Genehmigungsverfahren für Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum,
    • straßenverkehrsbehördliche Anordnungen zur Durchführung von Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum sowie von Straßenbeschilderungen, 
    • Ausnahmegenehmigungen nach der StVO,
    • Sondernutzungen,
    • Genehmigungsverfahren für Großraum- und Schwertransporte,
    • Organisation und Durchführung von Verkehrsschauen,
    • Mitarbeit in der Unfallhäufungsstellenkommission,
    • bedarfsorientierte Projekte,
    • Stellungnahmen von Bauvoranfragen und im Aufstellungsverfahren von Bebauungsplänen,
    • Kfz-Zulassungen,
    • Fahrerlaubniswesen.

 

Im Rahmen einer eventuell notwendigen Umstrukturierung des Aufgabenkatalogs können Aufgaben zugewiesen oder abgezogen werden.

Voraussetzungen

Wir erwarten:

  • Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst) oder Angestelltenlehrgang II
  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung (idealerweise mit Führungs- und Leitungsfähigkeit),
  • Fähigkeit in Eigeninitiative, Ziele, Konzepte und Leitlinien zu entwickeln und umzusetzen,
  • Kenntnisse im oben genannten Aufgabengebiet wären von Vorteil,
  • ausgeprägte Kompetenz für strategisches und analytisches Denken,
  • schnelle Auffassungsgabe sowie schnelle und sichere Entscheidungsfindung (u. a. Entscheidungsstärke/Entschlusskraft),
  • hohes Verantwortungsbewusstsein sowie ein hohes Maß an Durchsetzungsvermögen,
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Soziale Kompetenz,
  • Kommunikationsfähigkeit und Sicherheit in der Außendarstellung,
  • überdurchschnittliches Engagement und die Bereitschaft zu Arbeitszeiten auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (am Wochenende, in den Abendstunden und in der Nacht) sowie zu Außen- und Sonderdiensten.
  • EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen,
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Führerschein der Klasse B

 

 

Wir bieten:

  • einen unbefristeten, anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • flexible, familienorientierte Arbeitszeiten
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Job-Ticket für das VRN-Verbundgebiet
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

 

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.


Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum 20.06.2021 unter Hinweis der Ausschreibungsnummer 66-32-2021 ausschließlich online über

https://www.interamt.de/koop/a... einzureichen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rathausplatz 2-7, 67227 Frankenthal (Pfalz)

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Frankenthal

Kontakt für Bewerbung

Frau Eva Degünther
Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Frankenthal