Einführungspraktikant für den Bachelorstudiengang "Gehobener Verwaltungsdienst - Public Management" (m/w) in St Leon-Rot

Stellenbeschreibung

Die Gemeinde St. Leon-Rot, Rhein-Neckar-Kreis, ca. 13.800 Einwohner, mit gut ausgebauter Infrastruktur und hohem Freizeitwert, stellt zum 01.09.2018 folgenden Ausbildungsplatz zur Verfügung

Einführungspraktikum zum Bachelorstudiengang
"Gehobener Verwaltungsdienst - Public Management" (m/w)

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, d.h. praktische Ausbildung und Studiensemester wechseln sich ab. Die Ausbildung dauert insgesamt 3,5 Jahre, wobei sich der Verlauf wie folgt gestaltet:

 

Ein Semester (6 Monate) Einführungspraktikum bei einem Bürgermeisteramt oder Landratsamt Drei Semester (17 Monate) Grundstudium an der Hochschule in Kehl Zwei Semester (14 Monate) Praktische Ausbildung im Vorbereitungsdienst mit Wahlmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung im In- und Ausland sowie in öffentlichen und privaten Unternehmen Ein Semester (5 Monate) Vertiefungsstudium an der Hochschule Kehl

 

Die Ausbildung ist dual ausgelegt, deshalb sind parallel zwei Bewerbungsverfahren zu durchlaufen.

 

Onlinebewerbung bei der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl (Kinzigallee 1, 77694 Kehl). 


Bewerbungsschluss ist der 01. Oktober 2017. Internetadresse www.hs-kehl.de. Über die eingegangenen Bewerbungen entscheidet der Zulassungsausschuss der Hochschule im Rahmen der vom Innenministerium Baden-Württemberg aufgestellten Auswahlgrundsätze. 


Schriftliche Bewerbung an die Gemeindeverwaltung für das Einführungspraktikum, Bewerbungsunterlagen an die Adresse:

Gemeinde St. Leon-Rot, Personalamt, Rathausstr. 2, 68789 St. Leon-Rot. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2017.


Wenn wir Ihr Interesse für diese vielseitige Ausbildung geweckt haben, bitten wir um Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

1. Hochschulzugangsberechtigung

Sie haben oder erwerben bis zum 1. September 2018 die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Sie besitzen bis zum 1. Oktober 2017 einen der allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife gleichwertig anerkannten Bildungsstand oder eine sonstige Qualifikation für ein Studium nach § 58 Abs. 2 Nr. 4-9 Landeshochschulgesetzes. Die beglaubigten Nachweise über den Besitz der Qualifikation für das Studium nach § 58 Abs. 2 Nr. 4-9 LHG (z.B. beruflich Qualifizierte) sind bereits dem Zulassungsantrag beizulegen.

Der höchstzulässige Notendurchschnitt (Grenznote) liegt in diesem Bewerbungsverfahren bei 2,9. Welche Zeugnisse wir benötigen sehen Sie im Zeugnishandbuch auf der Homepage der Hochschule.


Sie können auch ins Auswahlverfahren einbezogen werden, wenn Sie den Notendurchschnitt dieses Jahr nicht erreichen, aber

  • die Staatsprüfung nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den mittleren Verwaltungsdienst oder nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den mittleren Dienst in der allgemeinen Finanzverwaltung mit einer Gesamtnote gut (10 Punkte) oder besser bereits bis Bewerbungsschluss bestanden haben (abgeschlossene Ausbildung) oder
  • die Ausbildungsabschlussprüfung Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunal- und Landesverwaltung mit dem Gesamtergebnis gut (81 Punkte) oder besser bereits bis Bewerbungsschluss bestanden haben (abgeschlossene Ausbildung).


Sollten Sie den Notendurchschnitt im vergangenen Jahr erreicht haben, aber damals nicht am Zulassungsverfahren teilgenommen haben, weil Sie in diesem Zeitraum

  • einen Wehr- oder Zivildienst,
  • eine mindestens einjährige Tätigkeit nach dem Entwicklungshilfegesetz oder
  • ein mindestens einjähriges freiwilliges soziales Jahr abgeleistet haben, können Sie unter Umständen dieses Jahr aufgrund der letztjährigen Grenznote (2,9) ins Auswahlverfahren einbezogen werden.

 

2. Staatsangehörigkeit

Sie sind Deutscher oder besitzen die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union (EU) oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder haben eine solche beantragt.

 

3. Sie weisen die gesundheitliche Eignung nach.

Ein ärztliches Gutachten muss erst nach Erhalt der endgültigen Zulassung vorgelegt werden und wird für das Bewerbungsverfahren noch nicht benötigt.


Weitere Detailinformationen gibt es hier:

Zulassungsvoraussetzungen


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Duales Studium
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abitur / Fachabitur
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rathausstr. 2, 68789 St Leon-Rot

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Gemeindeverwaltung St. Leon-Rot

Gemeindeverwaltung St. Leon-Rot

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Angelika Laux
Personalamt
Rathausstr. 2, 68789 St. Leon-Rot
personalamt@st-leon-rot.de
Telefon: 06227/538-212
Einführungspraktikant für den Bachelorstudiengang "Gehobener Verwaltungsdienst - Public Management" (m/w)
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Die die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren