HR-Systembetreuerin/Systembetreuer in der Entgeltabrechnung (m/w/d)

Heidelberg

Beim Personal- und Organisationsamt der Stadt Heidelberg ist in der Personalabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

HR-Systembetreuerin/Systembetreuer in der Entgeltabrechnung (m/w/d)

 

in Vollzeit zu besetzen.

Die Bezahlung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) beziehungsweise bis Besoldungsgruppe A 12 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW).

 

Im Team der Entgeltabrechnung sind insgesamt 12 Mitarbeitende mit der entgeltlichen Personalbetreuung von circa 2.750 städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betraut. Zusammen mit über 20 weiteren Kolleginnen und Kollegen bilden sie das Team der Abteilung Personal und arbeiten eng mit der Sachgebietsleitung Entgeltabrechnung zusammen.

 

Ihr künftiger Aufgabenbereich

 

Die zunehmenden Digitalisierungserfordernisse der HR-Prozesse sowie unter anderem der in den nächsten Jahren anstehende Systemwechsel von SAP-HCM (dvv.Personal)auf S4HANA stellen die Personalabteilung vor Herausforderungen, die ein breit gefächertes und vielfältiges, fachlich herausforderndes und interessantes Aufgabengebiet erschließen:

 

  • Anwendungsbetreuung im Umfeld von SAP HCM Entgeltabrechnung unter Berücksichtigung aller rechtlichen, insbesondere Lohnsteuer und Sozialversicherung sowie gesetzlichen und tarifvertraglichen Vorgaben in der Entgelt- und Gehaltsabrechnung.
  • Selbständige Koordination und Steuerung der Implementierung von zusätzlichen Softwareanwendungen im Bereich des SAP-basierten Komm.ONE Produktes dvv.Personal sowie steuernde Begleitung der Umstellung auf S4HANA
  • Konzeptionierung und Implementierung von Prozess-, Methoden- und Toollösungen entlang der gesamten Prozesskette Entgeltabrechnung
  • Sicherstellung einer guten Kommunikation in die Fachämter und die Mitarbeiterschaft
  • Customizing (kundenspezifische Anpassungen)
  • Berechtigungsverwaltung
  • Schnittstellenfunktion zum Dienstleister Komm.ONE einschließlich der gestaltenden Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen 


Was bieten wir Ihnen?

 

  • ein sicheres Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • kostenfreie Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein attraktives Jobticket-Angebot mit einem aktuellen Eigenanteil zwischen 15 und 25 Euro pro Monat für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

 

und vieles mehr.

Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 03. Juli 2022 bevorzugt über unser Bewerbungsportal.

 

Sollte Ihnen eine Online-Bewerbung nicht möglich sein, können Sie Ihre Bewerbung alternativ gerne an folgende Adresse richten:

 

Stadt Heidelberg

Personal- und Organisationsamt

Postfach 10 55 20, 69045 Heidelberg

 

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Frau Schier (( 06221 58-11362) und Frau Keller ((Telefon 06221 58-11363) gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Auswahl- und Einstellungsverfahren können Sie sich beim Personal- und Organisationsamt an Frau Höllig (( 06221 58-11036) wenden.

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

 

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium Bachelor of Arts, Public Management, zur Diplomverwaltungswirtin/zum Diplomverwaltungswirt (FH), der Wirtschaftsinformatik (FH/BA), oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung
  • Gute IT-Kenntnisse und eine hohe Affinität sowie großes Interesse für das Thema Digitalisierung.
  • Sehr guter Bezug zu Zahlen
  • Kenntnisse im Lohnsteuer-, Sozialversicherungsrecht und gegebenenfalls Arbeitsrecht sowie des Abrechnungsverfahrens dvv.Personal sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
  • Freude, Offenheit und Durchhaltevermögen im Beschreiten neuer Wege
  • Kreativität, Ideenreichtum und gutes Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit
  • Diskretion, Verantwortungsbereitschaft sowie Vertrauenswürdigkeit
  • Gute persönliche und soziale Kompetenzen in der Zusammenarbeit im Team ebenso wie im Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden und unseren Geschäftspartnerinnen und –partnern
  • Engagement als Digitallotse 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Marktplatz 10, 69117 Heidelberg

Arbeitgeber

Stadt Heidelberg

Kontakt für Bewerbung

Personal- und Organisationsamt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Heidelberg