Leiterin/Leiter des Sachgebiets Verwaltung/Finanzen und Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d)

Heidelberg
Stadt Heidelberg
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe S 17 TVöD

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeiten Sie in einer der schönsten Städte Deutschlands. Gestalten Sie die Zukunft der modernen Stadt Heidelberg aktiv mit. Werden Sie Teil unseres Teams und verstärken Sie ab dem 01. Juli 2024 die Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Kinder- und Jugendamtes als

 

Leiterin/Leiter des Sachgebiets Verwaltung/Finanzen und Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d)

 

Vollzeit | unbefristet | Entgeltgruppe S 17 TVöD

Im Rahmen einer organisatorischen Neuausrichtung der Abteilung werden die Aufgabenfelder, die sich mit den Themen Verwaltung/Finanzen sowie dem Bereich Kinder- und Jugendarbeit befassen in einem neuen Sachgebiet zusammengeführt.

Ihre Hauptaufgaben

  • Sie koordinieren die Aufgabenfelder im neuen Sachgebiet, vernetzen sich thematisch mit den weiteren Sachgebieten und sind eingebunden in die strategische Entwicklung der Abteilung

  • Sie sind zuständig für das Controlling des Haushalts der Abteilung. Gemeinsam mit dem/der Haushaltsbeauftragten bereiten Sie Grundsatzentscheidungen, insbesondere zu finanziellen Abwicklungen des Zuschussbereichs vor und stimmen sie innerhalb der Stadtverwaltung ab. Sie kooperieren mit dem Vertrags- und Entgeltwesen und sind fachlich Ansprechperson für die inhaltliche Ausgestaltung der präventiven Leistungsangebote

  • Sie führen die verschiedenen Aufgabenbereiche der Kinder- und Jugendarbeit systematisch zusammen. In Arbeitssettings schaffen Sie Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte und standortspezifische Weiterentwicklung übergeordneter Themen des Arbeitsfeldes zwischen den freien und kommunalen Trägern

  • Sie sind als Sachgebietsleitung gemeinsam mit der Koordinierungsstelle der offenen und verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit Ansprechperson für die derzeit 8 freien Träger im Stadtgebiet. Sie vertreten das Aufgabenfeld bei Bedarf in regionalen und überregionalen Arbeitskreisen

  • Sie erarbeiten Vorlagen für gemeinderätliche Gremien und sonstige Stellungnahmen

  • Sie sind verantwortlich für die Qualitätsentwicklung im Sachgebiet, unterstützen die Abteilungsleitung und wirken im Rahmen der Jugendhilfeplanung, insbesondere im Bereich der Weiterentwicklung eines stadteilorientierten Berichtswesens mit

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, einen Master in Sozialmanagement oder ein vergleichbares Studium. Ein erfolgreich absolviertes Kontaktstudium Verwaltung/Verwaltungsmanagement ist von Vorteil

  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit und kennen die Leistungsangebote der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII

  • Sie haben einschlägige Erfahrung im Umgang mit Finanzen und Budgetverantwortung

  • Sie verfügen über Führungskompetenzen, können ein Team leiten und bringen Durchsetzungsvermögen und Konfliktlösungskompetenzen mit  

  • Sie sind offen für konzeptionelle und strukturelle Weiterentwicklungen, suchen Herausforderungen, entwickeln gerne eigene Ideen und können Themengebiete eigenverantwortlich bearbeiten

Ihre Vorteile

  • Profitieren Sie von den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, wie beispielsweise einem sicheren, konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz sowie einer fairen und pünktlichen Bezahlung

  • Vereinbaren Sie Familie, Beruf und Karriere, nehmen Sie an umfangreichen Fortbildungs- und Personalentwicklungsangeboten teil und nutzen Sie in aktiven Pausen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen kostenlose Sportangebote

  • Für die entspannte Fahrt ins Büro nutzen Sie das von der Stadt Heidelberg bezuschusste Deutschlandticket mit einem aktuellen Eigenanteil von lediglich 9,80 Euro pro Monat

  • Weitere Vorteile können Sie unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin entdecken

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 21. April 2024 unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin.

 

Für weitere Informationen können Sie sich gerne beim Kinder- und Jugendamt an Frau Weiß unter Telefon 06221 58-37960 oder beim Personal- und Organisationsamt an Frau Then-Bergh unter Telefon 06221 58-11080 wenden.

 

Bei uns sind alle Talente unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Kontakt für Bewerbung

Frau Kerstin Then-Bergh
Personal- und Organisationsamt

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Eppelheimer Straße 13, 69115 Heidelberg

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe S 17 TVöD
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort
Eppelheimer Straße 13, 69115 Heidelberg