Leitung (m/w/d) des Amtes für Schule und Bildung

Heidelberg
Gehaltsinformation: Die Bezahlung erfolgt aus Entgeltgruppe 15 TVöD-V mit der Option auf Zahlung einer Zulage, beziehungsweise nach Besoldungsgruppe A 16 LBesGBW

Bei der Stadt Heidelberg ist im zweiten Halbjahr des Jahres 2023 die Stelle als

 

Leitung (m/w/d)

des Amtes für Schule und Bildung

 

in Vollzeit zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt aus Entgeltgruppe 15 TVöD-V mit der Option auf Zahlung einer Zulage, beziehungsweise nach Besoldungsgruppe A 16 LBesGBW mit Perspektive nach B 2 LBesGBW nach langjähriger erfolgreicher Führungserfahrung.

 

Bildung ist ein wesentlicher Faktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt. Das Amt für Schule und Bildung gestaltet aktiv Lern- und Lebensorte und entwickelt die Kinder- und Erwachsenenbildung in Heidelberg stetig weiter. Das breite Aufgabenspektrum erstreckt sich von der Schulentwicklungsplanung, der Unterhaltung und dem Betrieb der Schulen über die Betreuungsangebote für Schulkinder, die kommunalen Schulprogramme, die Kooperation mit der Bildungsregion und die außerschulischen Lernorte bis hin zur Gestaltung lebenslanger Lernprozesse.

Ihre Hauptaufgaben

-      Sie vertreten das Amt für Schule und Bildung innerhalb der Verwaltung und nach außen.

-      Sie nehmen Personalverantwortung als Dienstvorgesetzte/Dienstvorgesetzter für ein innovatives, tatkräftiges und sympathisches Team, bestehend aus rund 120 Mitarbeitenden, wahr,

tragen die Organisationsverantwortung und passen Strukturen gegebenenfalls an geänderte Rahmenbedingungen an.

-      Sie haben Gesamtbudgetverantwortung und planen die strategische Ausrichtung des Amtes, legen Ziele und Maßnahmen fest.

-      Sie sind verantwortlich für die Schulentwicklungs- und Schulbedarfsplanung und im Rahmen dessen für die kommunalen Schulprogramme, die Umsetzung der UN-

Behindertenrechtskonvention im schulischen Bereich, die Digitalisierung an Schulen und die Einbindung außerschulischer Lernorte, lebenslanger Lernprozesse und des Übergangs von der

Schule in den Beruf.

-      Sie verantworten die fachlichen Nutzeranforderungen an Schulgebäuden, leiten aus der kontinuierlichen Schulentwicklungsplanung bauliche Maßnahmen ab und begleiten deren Umsetzung

in enger Abstimmung mit dem für die baufachlichen Angelegenheiten zuständigen Hochbauamt.

Ihr Profil

-      Sie haben ein abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung, sowie förderliche

Berufserfahrung und langjährige, praktische Führungserfahrung.

-      Sie haben Kompetenzen im strategisch-konzeptionellen und analytischen Denken und ein interdisziplinäres Kooperationsverständnis insbesondere bei der Zusammenarbeit mit den an den

Bildungsaufgaben beteiligten Ämtern und externen Partnern.

-      Sie besitzen Organisations- und Koordinationsgeschick und handeln strukturiert und planvoll.

-      Sie sind konflikt- und kommunikationsfähig, treten sicher und verbindlich auf und haben ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.

-      Sie stehen Veränderungen flexibel und offen gegenüber und bringen Innovationsbereitschaft mit.

Ihre Vorteile

-      Profitieren Sie von den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, wie beispielsweise einem sicheren, konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz sowie einer fairen und pünktlichen Bezahlung.

-      Vereinbaren Sie Familie, Beruf und Karriere, nehmen Sie an umfangreichen Fortbildungs- und Personalentwicklungsangeboten teil und nutzen Sie in aktiven Pausen gemeinsam mit

Kolleginnen und Kollegen kostenlose Sportangebote.

-      Für die entspannte Fahrt ins Büro nutzen Sie unser vergünstigtes Jobticket für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar mit einem aktuellen Eigenanteil zwischen 15 und 25 Euro pro Monat

-      Weitere Vorteile können Sie unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin entdecken

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 05. Februar 2023 unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin.

 

Für weitere Informationen können Sie sich gerne beim Amt für Schule und Bildung an Herrn Brühl unter Telefon 06221 58-32000 oder beim Personal- und Organisationsamt an Frau Paraschou unter Telefon 06221 58-11075 wenden.

 

Bei uns sind alle Talente unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Die Bezahlung erfolgt aus Entgeltgruppe 15 TVöD-V mit der Option auf Zahlung einer Zulage, beziehungsweise nach Besoldungsgruppe A 16 LBesGBW
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Neugasse 4-6, 69117 Heidelberg

Arbeitgeber

Stadt Heidelberg

Kontakt für Bewerbung

Frau Eleni Paraschou

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits