Multiprojektmanagerin/Multiprojektmanager in Heidelberg

Stellenbeschreibung


Werden Sie Teil eines innovativen, engagierten Teams in einer der schönsten Städte Deutschlands. Wenn Ihnen herausragende Architektur, ein kreatives Umfeld und ein professionelles Baumanagement wichtig sind, kommen Sie zu uns.

Heidelberg hat einen herausragenden Ruf als Stadt der Wissenschaft und Kultur, Zukunft wird aktiv gestaltet, die Internationale Bauausstellung findet derzeit unter dem Motto „Zukunft I schafft I Stadt“ statt und eine der größten und ambitioniertesten Stadterweiterungen der Republik wird derzeit geplant.

 

Beim Hochbauamt der Stadt Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine Architektin/einen Architekten beziehungsweise eine Bauingenieurin/einen Bauingenieur als

 

  Multiprojektmanagerin/Multiprojektmanager

 

unbefristet zu besetzen. Organisatorisch ist die Stelle direkt der Amtsleitung zugeordnet. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) beziehungsweise Besoldungsgruppe A14 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW). Es besteht die Möglichkeit, dass der Stelle die Funktion der stellvertretenden Amtsleitung zu einem späteren Zeitpunkt zugeordnet wird.


Die Stadt verfügt über ein umfangreiches Immobilienvermögen mit zahlreichen Kulturdenkmälern wie auch neuzeitlichen Objekten. Aufgabe des städtischen Hochbauamtes ist es, dieses Immobilienvermögen zu erhalten, zu modernisieren und zu erweitern.

 

Auf der Stelle werden Sie insbesondere:

  • ein einheitliches webbasiertes Budgetcontrolling für sämtliche Bauprojekte des Hochbauamtes entwickeln
  • Projektkosten auf Basis von Kosten- und Planungskennwerten beziehungsweise selbst ermittelter Benchmarks während des Planungs- und Realisierungsprozesses beurteilen
  • Bauprojekte nach bauökonomischen Gesichtspunkten optimieren
  • Kalkulationen von Ingenieuren und Firmen bewerten und eigene Kostenschätzungen und Kostenberechnungen erstellen 
  • die Kommunikation mit sämtlichen internen und externen Schnittstellen (Ingenieurbüros und kommunalen Projektbeteiligten) sicherstellen
  • Wettbewerbsverfahren funktional und bauökonomisch begleiten
  • ein Projekt von herausragender Bedeutung eigenständig entwickeln und steuern


Was können Sie von uns erwarten?

  • Arbeiten in einem hochmotivierten Team aus allen Bereichen des Hochbaus
  • Arbeiten in einem modernen Bürogebäude mitten in der Stadt mit zukunftsweisenden Arbeitsformen
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und gemeinsame Veranstaltungen 
  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

 

und vieles mehr.

 

Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Bewerbungen von Teilzeitinteressierten werden in das Auswahlverfahren einbezogen.

 

Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 14. Juli 2019 online unter

 

www.heidelberg.de/stellenausschreibungen.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen beim Hochbauamt der Leiter Herr Heußer unter Telefon 06221 58-26260 und beim Personal- und Organisationsamt Frau Schöllig unter Telefon 06221 58-11051 gerne zur Verfügung.

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit ausgeprägter architektonischer Kompetenz
  • ein Vorbereitungsdienst für den höheren bautechnischen Dienst ist wünschenswert
  • mehrjährige Berufserfahrung in der selbstständigen Projektbearbeitung und –steuerung komplexer Maßnahmen
  • ausgeprägte Kenntnisse im Kosten- und Terminmanagement und im Bereich der Bauökonomie
  • Verhandlungsgeschick und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit allen Verfahrensbeteiligten

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Friedrich-Ebert-Anlage 50, 69117 Heidelberg

Arbeitgeber

Stadt Heidelberg

Kontakt für Bewerbung

Frau Julia Schöllig
Telefon: 062215811051

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Heidelberg
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.