Museologe (m/w/d) in Frankenthal (Pfalz)

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) ist im Bereich Kultur und Sport, im Erkenbert-Museum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Museologe

(m/w/d)

 

E 9c TVöD

 

in Vollzeit befristet aufgrund einer Krankheitsvertretung zur Museumsdokumentation (Inventarisierung) zu besetzen.

Eine Besetzung ist auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

 

Das Erkenbert-Museum in Frankenthal (Pfalz) ist dem historischen und kulturellen Erbe der Stadt Frankenthal verpflichtet. Es versteht sich als Ort kultureller Identität. Seine umfangreichen Sammlungen von Kunstwerken und Objekten bezeugen die Geschichte der Stadt vom Beginn menschlicher Besiedlung bis in die Gegenwart. Das Museum ist Leuchtturmprojekt der Stadt Frankenthal im Rahmen des Städtebau-Förderprogramms „Lebendige Stadtzentren“ des Landes Rheinland-Pfalz. Seit der Schließung im März 2019 im Zusammenhang mit der Vorbereitung umfangreicher Sanierungs- und Umbaumaßnahmen konnte die digitale Inventarisierung der rd. 10.000 Objekte vorangetrieben werden, Restauratoren begleiteten den Umzug der Sammlungen in ein Museumsdepot. Das Museum bleibt während der mehrjährigen Phase des Umbaus mit dem Konzept „Museum in der Stadt“ präsent. In diesen Zeitraum fällt auch die Neukonzeption der Sammlungspräsentation. Das Förderprogramm ist Anlass, das Haus neu auszurichten und unterschiedliche museumsspezifische Formate einzuführen und zu etablieren. Voraussetzung dafür ist die vollständige Erschließung der Sammlungen.

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Mitarbeit bei der Inventarisierung der Sammlungen mit Museum Digital, Datenbereinigung und -korrekturen, Einpflegen und Zusammenführung von Objektinformationen aus vielfältigen und überwiegend analogen Quellen, Festlegung und Anwendung von Beschreibungsrichtlinien, kontrollierter – teils noch zu entwickelnder – Vokabulare und Normdaten,
  • Prüfung, Benennung und Zuordnung von Mediendateien, Bild- und Archivmaterial, Objektrecherche,
  • Digitalisierung von Objektdokumentationen und Archivalien,
  • Aufnahme von Museumsobjekten in Museum Digital,
  • Recherche zu Museumsobjekten und Sammlungsgebieten,
  • Koordination, Begleitung und Durchführung der Objektfotografie,
  • Mitarbeit bei der Realisierung von Ausstellungen und bei Erstellung und Durchführung von Rahmenprogrammen,
  • Betreuung des Leihverkehrs,
  • Übernahme von Aufgaben der museumspädagogischen Vermittlung (Museum im Koffer, Objekt des Monats etc.) und von Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Zusammenarbeit mit der Museumsleitung sowie dem an Haus tätigen museologischen Personal, der Restaurierungsabteilung und Verwaltungsangestellten in allen organisatorischen, verwaltungstechnischen und inhaltlichen Belangen.


Wir bieten:

 

  • einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team,
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Job-Ticket für das VRN-Verbundgebiet,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Ausschreibung richtet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 

 

Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum 04.02.2021 unter Hinweis der Ausschreibungsnummer 31-41-2022 ausschließlich online über einzureichen

 

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=757069 einzureichen.

Voraussetzungen

Wir erwarten:

 

  • Mit Magister/Master abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte, europäischen Kunstgeschichte, klassischen Archäologie, Volkskunde und nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung auf museologischem Gebiet oder mit Magister/Master abgeschlossenes Hochschulstudium der Museologie/Museumskunde mit Zusatzstudium in Geschichte, europäischer Kunstgeschichte, klassischer Archäologie, Volkskunde mit nachgewiesener mehrjähriger Erfahrung in der Museumsarbeit,
  • nachgewiesene Erfahrung in der Durchführung von Sammlungsdigitalisierungsprojekten und datenbankgestützten Museumsdokumentation,
  • gute Kenntnisse des Museumsdokumentationssystems Museum Digital,
  • IT-Affinität, versierter Umgang mit MS-Office Programmen und Datenbanken,
  • Grundkenntnisse und Interesse an den Sammlungsgebieten des Erkenbert-Museums,
  • Erfahrung im Objekthandling,
  • Organisationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit,
  • Gute Ausdrucksweise, sicheres Auftreten,
  • Hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch im Außendienst und außerhalb der üblichen Arbeitszeiten und am Wochenende,
  • Belastbarkeit und Teamfähigkeit,
  • Selbstständige, präzise und zielorientierte Arbeitsweise.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rathausplatz 2-7, 67227 Frankenthal (Pfalz)

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Frankenthal

Kontakt für Bewerbung

Frau Nadine Deimling
Personalabteilung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Frankenthal