Praxisplatz im Allgemeinen Sozialen Dienst für den Studiengang Soziale Arbeit plus

Heidelberg
Stadt Heidelberg
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe S8b TVöD-V

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Sie sind ausgebildete Fachkraft und arbeiten im erzieherischen oder sozialpädagogischen Bereich? Sie interessieren sich für das Arbeitsfeld des Allgemeinen Sozialen Diensts? Dann haben wir das richtige für Sie!

 

Die Stadt Heidelberg bietet im Kinder- und Jugendamt ab September 2023 erstmalig einen

 

Praxisplatz im Allgemeinen Sozialen Dienst

für den Studiengang Soziale Arbeit plus

 

19,5 Wochenstunden | befristet für die Dauer des Studiums | Entgeltgruppe S8b TVöD-V

 

Allgemeine Informationen

In Kooperation mit der Hochschule Mannheim an. Der Studiengang ist stark praxisorientiert. Zielsetzung ist, parallel zum Studium direkte praktische Erfahrungen in diesem Arbeitsfeld zu ermöglichen und Sie hierdurch für einen anschließenden Einsatz auf einer Stelle in diesem Bereich zu qualifizieren. Sie studieren an der Hochschule Mannheim und arbeiten parallel im Umfang von 19,5 Wochenstunden (voraussichtlich verteilt auf 3 Arbeitstage pro Woche) im Allgemeinen Sozialen Dienst des Kinder- und Jugendamtes.

Ihr Profil

  • Sie haben sich erfolgreich auf einen Studienplatz im Studiengang „Soziale Arbeit plus“ bei der Hochschule Mannheim beworben

  • Sie haben eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung sowie mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im erzieherischen oder sozialen Bereich

  • Sie haben bereits erste Berührungspunkte mit dem Arbeitsfeld Allgemeiner Sozialer Dienst gesammelt, beispielsweise in Ihrem bisherigen Tätigkeitsfeld, einem Projekt oder einer Sonderaufgabe

Ihre Vorteile

  • Kostenübernahme Ihrer Semesterbeiträge

  • Perspektive auf eine Anschlussbeschäftigung im Allgemeinen Sozialen Dienst, sofern Sie das Studium erfolgreich abschließen und keine personen- oder verhaltensbedingten Gründe dagegensprechen

  • Vereinbaren Sie Familie, Beruf und Karriere, nehmen Sie an umfangreichen Fortbildungs- und Personalentwicklungsangeboten teil und nutzen Sie in aktiven Pausen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen kostenlose Sportangebote

  • Für die entspannte Fahrt ins Büro nutzen Sie das von der Stadt Heidelberg bezuschusste Deutschlandticket mit einem aktuellen Eigenanteil von lediglich 9,80 Euro pro Monat

  • Weitere Vorteile können Sie unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin entdecken

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 09. Juli 2023 unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin.de.

 

Für weitere Informationen können Sie sich gerne beim Kinder- und Jugendamt an Herrn Wottke unter Telefon 06221 58-37700 oder beim Personal- und Organisationsamt an Frau Straub unter Telefon 06221 58-11070 wenden.

 

Bei uns sind alle Talente unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Kontakt für Bewerbung

Frau Andrea Straub
11.1

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Eppelheimer Straße 13, 69115 Heidelberg

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe S8b TVöD-V
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Arbeitsort
Eppelheimer Straße 13, 69115 Heidelberg