Sachbearbeiter/in Versammlungsrecht und häusliche Gewalt (m/w/d) in Heidelberg

Stadt Heidelberg veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Stadt Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Bereich Versammlungsrecht und häusliche Gewalt (m/w/d)

 

verbunden mit der Funktion der stellvertretenden Leitung des Sachgebiets Kommunaler Ordnungsdienst (KOD) beim Bürger- und Ordnungsamt.

 

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A11 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW) beziehungsweise Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) zu bewerten.

 

Ihr künftiger Aufgabenbereich

 

  • Sachbearbeitung Versammlungsrecht (Entscheidung über Verbote und Auflagen, Kommunikation und Abstimmung mit Anmeldenden, Versammlungsleitenden sowie weiteren Ämtern und Behörden, Überwachung der Durchführung der Versammlungen bei mittleren oder schweren Gefahrenlagen, Bearbeitung von Widersprüchen und Vorbereitung von Vorlagen bei Klageverfahren)

     

  • Sachbearbeitung häusliche Gewalt (Kommunikation mit Geschädigten, Beschuldigten und dem Polizeivollzugsdienst, Entscheidung über polizeirechtliche Anordnungen, Bearbeitung von Widersprüchen und Vorbereitung von Vorlagen bei Klageverfahren)

     

  • Organisatorische Tätigkeiten für den KOD (Koordination der Einsatzmittel und Uniformteile, Erfassung der Zeitzuschläge, Terminfindung und Organisation von Einsatztrainings, Seminaren und Fortbildungen)

     

  • Vertretung der Sachgebietsleitung


Was erwarten wir von Ihnen?

 

  • einen erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Arts – Public Management beziehungsweise als Diplom-Verwaltungswirtin/Diplom-Verwaltungswirt (Fachhochschule), alternativ eine abgeschlossene Prüfung des Lehrgangs zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt

     

  • eine hohe soziale und persönliche Kompetenz

     

  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit für den Umgang mit den unterschiedlichsten Interessensgruppen und Kooperationspartnern

     

  • Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern und die Fähigkeit, sich auf deren unterschiedlichsten Anforderungen einzustellen

     

  • Interesse und Geschick im Umgang mit komplexen rechtlichen Sachverhalten

     

  • ein hohes Maß an Entscheidungsfreude und Belastbarkeit, da die zu treffenden Maßnahmen häufig negative Auswirkungen auf die Adressaten haben

     

  • ein überdurchschnittliches Engagement und die Bereitschaft zu Arbeitszeiten auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten


Was können wir Ihnen bieten?

 

  • ein sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst

     

  • ein interessantes und herausforderndes Aufgabengebiet

     

  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie

     

  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung

     

  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

     

  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

und vieles mehr.

Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 27. September 2020.

 

Sie können sich unter www.heidelberg.de/stellenausschreibungen bewerben

 

oder Ihre Bewerbung an folgende Adresse richten:

 

Stadt Heidelberg

Personal- und Organisationsamt

Postfach 10 55 20, 69045 Heidelberg

 

Bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen beim Bürger- und Ordnungsamt der Abteilungsleiter Michael Blum (Telefon 06221 58-17720) und bei Fragen zum Auswahl- und Einstellungsverfahren beim Personal- und Organisationsamt Alexandra Götz (Telefon 06221 58-11040) gerne zur Verfügung.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Bergheimer Str. 69, 69115 Heidelberg

Arbeitgeber

Stadt Heidelberg

Kontakt für Bewerbung

Personal- und Organisationsamt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Heidelberg
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.