Sachbearbeiter (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Eppelheim
Stadt Eppelheim
Gehaltsinformation: TVöD/ LBesG BW

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Sachbearbeitung Kommunaler Sitzungsdienst und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Eppelheim ist eine Stadt in der Metropolregion Rhein-Neckar mit ca. 15.000 Einwohnern in unmittelbarer Nachbarschaft zu Heidelberg. Eppelheim verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, u.a. alle weiterführenden Schulen am Ort und eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Was wir anbieten:

  • Vor- und Nachbereitung der Sitzungen von Gemeinderat und seinen Ausschüssen

  • Bearbeitung kommunal- und gremienrechtlicher Sachverhalte

  • Erstellen von Beschlussvorlagen

  • Durchführung von Bekanntmachungen

  • Bearbeitung/Berechnung Sitzungsgeld und Aufwandsentschädigung

  • Pflege der Gemeindedaten im Ratsinformationssystem „Session“

  • Fristbestimmung der Gremienvorlagen

  • Protokollführung

  • Mitarbeit und Bearbeitung von Aufgabenstellungen im kommunalrechtlichen Bereich

  • Mitwirkung bei der Betreuung der gesamten Mediendienste der Stadt

  • Berichterstattung über die Arbeit der Verwaltung, städtischer und/oder städtisch organisierter Veranstaltungen in Wort und Bild

  • Prüfung auf Einhaltung des Redaktionsstatuts und gesetzlicher Vorgaben der zugelieferten Beiträge

  • Beantwortung von Presseanfragen

  • Presseeinladungen und Terminkoordination für städtische Veranstaltungen (Feste, Ehrungen), Stadtbibliothek und eigene Veranstaltungen in der Rudolf-Wild-Halle

  • Betreuung der Medienvertreter bei städtischen Veranstaltungen inkl. Erstellung von Infomaterial

  • Verantwortung für die Betreuung der städtischen Homepage und Messangerdienste

  • Generierung von Inhalten und Ausspielung der Pressemitteilungen und Themen

  • Betreuung von Social-Media-Seiten (Facebook, Instagram u.a.)

  • Ständige Vertretung für den Bereich Versicherungen.

 

Änderungen des Aufgabengebietes bleiben vorbehalten

Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt Fachrichtung Kommunal- und Landesverwaltung (Angestelltenprüfung II), Beamter im gehobenen Verwaltungsdienst, Bachelor of Arts – Public Management oder eine gleichwertige, vergleichbare Qualifikation

  • Fundierte Kenntnisse in den für das Aufgabenfeld relevanten Rechtsgebieten

  • Organisationsgeschick, selbständige, verantwortungsbewusste, sorgfältige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie hohes Maß an Eigenverantwortung, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Kreativität/Innovation, Flexibilität, Belastbarkeit und Motivation, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis

  • Fähigkeit, selbständig auch komplexere Vorgänge im Aufgabengebiet bis zur Entscheidungsreife zu bearbeiten

  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen (Word, Excel, Outlook)

  • Bereitschaft zur Tätigkeit außerhalb der Regelarbeitszeit (Wochenend-, Sonn- und Feiertagsdienste sowie in den Abendstunden)

  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

  • Erfahrungen im Bereich Gremieninformationssysteme sind wünschenswert

  • Ein sicheres Auftreten sowie Freude im Umgang mit Bürgern

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TVöD bis E9C TVöD bzw. A10 LBesG BW (eine Bewertung der Stelle ist vorgesehen) unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen Voraussetzungen und Qualifi­kationen

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines öffentlichen Arbeitgebers (u.a. 30 Tage Urlaub sowie Freistellung am 24. und 31.12. gem. TVöD bzw. AzUVO, eine Jahressonderzahlung, Betriebsrente, Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Alters­vorsorge, sicherer Arbeitsplatz)

  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld in einem motivierten Team

  • Einarbeitungszeit mit Einweisungen in unsere technischen Systeme

  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen mit der Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten

  • Eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Job-Ticket

  • Einen Arbeitsplatz in verkehrsgünstiger Lage direkt an der Straßenbahnhaltestelle „Rathaus“

Sie haben Interesse?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 18. August 2024 über unser Bewerbungsportal.
Bewerbungen per Post senden Sie bitte an die Stadt Eppelheim, Personalamt, Schulstraße 2, 69214 Eppelheim.

 

Für Personalfragen stehen Ihnen Frau Bender, Tel. 06221/794-410, für fachliche Fragen unser Hauptamtsleiter Herr Kalbfuss, Tel. 06221/794-400 gerne zur Verfügung.

Alternativ wenden Sie sich gerne per Mail an jobs@eppelheim.de.

 

Informationen über die Stadt Eppelheim finden Sie im Internet unter www.eppelheim.de.

Jetzt bewerben

Sachbearbeiter (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bitte Vorname angeben.
Bitte Nachname angeben.
Bitte E-Mail angeben.
Bitte die Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen akzeptieren.
Stadt Eppelheim

Stadt Eppelheim

Kontakt für Bewerbung

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Schulstraße 2, 69214 Eppelheim

Mehr zum Job

Gehaltsinformation TVöD/ LBesG BW
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre), Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Geprüfter Verwaltungsfachwirt (m/w/d), Beamter in der Kommunalverwaltung (gehobener nichttechnischer Dienst) (m/w/d)
Arbeitsort
Schulstraße 2, 69214 Eppelheim