Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) in der IT-Ämterbetreuung in Heidelberg

Beim Amt für Digitales und Informationsverarbeitung der Stadt Heidelberg ist in der Abteilung Anwender- und Systemservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d)

in der IT-Ämterbetreuung

 

zu besetzen. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW) zu bewerten. Bei mehrjähriger erfolgreicher Ausübung und entsprechender Erfahrung kann eine Perspektive nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) beziehungsweise Besoldungsgruppe A 12 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW) in Aussicht gestellt werden.

 

Die Stadtverwaltung Heidelberg wurde als eine von fünf „Digitalen Zukunftskommunen“ in Baden-Württemberg ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung verbunden ist die aktive Gestaltung des digitalen Wandels in Verwaltung und Gesellschaft. Durch Modellprojekte, die als Blaupause auch für andere Kommunen dienen sollen, soll der digitale Veränderungsprozess erlebbar werden.

 

Die Veränderungen, die mit der Digitalisierung einhergehen, sind komplex und treffen Heidelberg als Dienstleister für Bürgerinnen und Bürger in besonderer Weise. Um als Stadtverwaltung das Thema Digitalisierung nachhaltig in der Verwaltung voran zu bringen und zu verankern, suchen wir eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit innovationsfördernden Kompetenzen wie Begeisterungsfähigkeit für digitale Konzepte und Technologien, einer grundlegenden Bereitschaft Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten sowie gute Kommunikationsfähigkeiten. Sie/Er sollte unsere Fachämter in die digitale und agile Zukunft begleiten.

 

Ihr künftiger Aufgabenbereich

  • Beratung, Initiierung, Planung und Steuerung der Digitalisierungs- und E-Government-Vorhaben gemeinsam mit unseren Fachämtern
  • Implementierung und Durchführung fachbereichsbezogener und –übergreifender Digitalisierungsprojekte in enger Abstimmung mit dem Personal- und Organisationsamt
  • Konzeption von innovativen Prozessabläufen und Technologien
  • enge Zusammenarbeit mit den Digitallotsen in den Fachämtern
  • Auswahl, Beschaffung und Installation von Hard- und Software


Was können wir Ihnen bieten?

  • ein sicheres Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst in einem interessanten, abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

 

und vieles mehr.

 

Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 12. Dezember 2021. Sie können sich direkt unter www.heidelberg.de/stellenaussc... bewerben.

 

Sollte Ihnen eine Online-Bewerbung nicht möglich sein, können Sie Ihre Bewerbung alternativ gerne an folgende Adresse richten:

 

Stadt Heidelberg

Personal- und Organisationsamt

Postfach 10 55 20, 69045 Heidelberg

 

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen beim Amt für Digitales und Informationsverarbeitung Herr Bing unter Telefon 06221 58-11130 zur Verfügung. Bei Fragen zum Auswahl- und Einstellungsverfahren können Sie sich beim Personal- und Organisationsamt an Frau Zöller unter Telefon 06221 58-11035 wenden.

 

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftsinformatik (FH/BA), zur Diplomverwaltungswirtin/zum Diplomverwaltungswirt (FH) oder eines Bachelor of Arts, Public Management beziehungsweise zur Betriebswirtin/zum Betriebswirt (BA) oder alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnologie mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung, idealerweise in einer öffentlichen Verwaltung
  • optimaler Weise Vorkenntnisse im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnologie
  • Kreativität, Gestaltungsgeist
  • ausgeprägte konzeptionelle und analytische Kompetenzen
  • hohe Sozialkompetenz
  • Teamfähigkeit
  • die Bereitschaft fehlende Kenntnisse im Rahmen von Fortbildungen zu erweitern

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Palo-Alto-Platz 3, 69124 Heidelberg

Arbeitgeber

Stadt Heidelberg

Kontakt für Bewerbung

Frau Kira Zöller
Personal- und Organisationsamt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Heidelberg