schulischen Systembetreuer (m/w/d) - Bistum Speyer in Speyer

Bischöfliches Ordinariat Speyer veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Diözese Speyer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre, eine/einen

 

schulischen Systembetreuer (m/w/d)

(Vollzeit - 39 Std./Woche)

 

Das Bistum Speyer ist ab dem 01. August 2020 Träger zweier großer katholischer Mädchenschulen in Landau und Kaiserslautern. Der kontinuierliche Ausbau der digitalen Infrastruktur sowohl in der Schulverwaltung als auch in den pädagogischen Netzwerken erfordert eine fundierte fachliche Betreuung. Daher sucht die Abteilung II/1 „Katholische Schulen“ zum neuen Schuljahr einen schulischen Systembetreuer (m/w/d), der die Schulen im alltäglichen Betrieb unterstützt und das bestehende Team der systembetreuenden Lehrkräfte unterstützt.

 

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere

  • Administration und Wartung von Windows und Linux-Servern in einer VMware-Umgebung
  • User-Helpdesk und Anwenderbetreuung
  • Wartung und ggf. Reparatur der IT-Infrastruktur und Medientechnik
  • Administration des schulischen Verwaltungsnetzwerkes
  • Regelmäßige Projektarbeit zur stetigen Weiterentwicklung der Systemlandschaft
  • Steuerung und Kontrolle von externen Partnern & Dienstleistern

(IT-Fachräume, Smartboards, digitale Informationssyteme, etc)

Die Vergütung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD/VKA. Personen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers oder einer Mitbewerberin liegende Gründe überwiegen.

 

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Aufgabe geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.09.2020 an:

 

Bischöfliches Ordinariat, HA III/ Personalverwaltung in 67343 Speyer

oder per E-Mail: Bewerbung@Bistum-Speyer.de

 

Information zur Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung finden Sie im Amtsblatt der Diözese Speyer (OVB 2/2019 Seite 1120)

 

Voraussetzungen

Wir erwarten:

§  Erfolgreich abgeschlossene IT-Ausbildung oder artverwandten Berufen

§  Alternativ Ausbildung zum/zur Systemadministrator*in (IHK)

§  Fundierte Erfahrung in der Administration von komplexen Systemumgebungen

§  Praktische Erfahrungen mit virtueller Infrastruktur (VMware)

§  Gute Kenntnisse der MS-Office Produkte

§  Erfahrungen im Umfeld schulischer Netzwerke sowie Erfahrungen im Bereich Wartung und Reparatur von Hardware und Medientechnik

§  Service-Orientierung und Einsatzbereitschaft

§  Kommunikationsstärke und selbstständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten

§  Eine Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche, zum Beispiel nachgewiesen durch ein pfarramtliches Zeugnis

Jetzt bewerben

schulischen Systembetreuer (m/w/d) - Bistum Speyer

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über rheinneckarjobs.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Bischöfliches Ordinariat Speyer Bischöfliches Ordinariat Speyer

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Kleine Pfaffengasse 16, 67346 Speyer

Arbeitgeber

Bischöfliches Ordinariat Speyer

Kontakt für Bewerbung

Bischöfliches Ordinariat Speyer
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.