Sozialarbeiter Projekt Catcalling (m/w/d) - 1590

Ludwigshafen

Sozialarbeiter (m/w/d) - 1590

Caritas-Zentrum

 

ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,5 Std./Wo.), befristet bis 31.12.2023

Dienstort: Ludwigshafen

 

Der Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. berät und betreut Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und beschäftigt rund 450 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege vertritt der Caritasverband die Interessen der caritativen Träger und Einrichtungen im Bistum und setzt sich für gerechte und soziale Lebensbedingungen ein.

 

 

Ihre Aufgaben

In diesem gemeinsamen Projekt mit der Stadt Ludwigshafen übernehmen Sie gesellschaftliche Verantwortung und setzen sich aktiv für einen gewaltfreien Sozialraum - überwiegend für Frauen - ein. Worum geht es? Seit 2019 breitet sich die Idee aus, wie der öffentliche Raum von den Gewalt betroffenen Menschen wieder zurückerobert werden kann. Es geht um Opfer des sogenannten "Catcallings", also sexuell anzüglichen Rufens, Redens, Pfeifens oder anderer Laute - überwiegend durch Männer gegenüber Frauen. Catcalling ist eine Form der verbalen, sexualisierten Belästigung und findet meist auf Straßen, Plätzen, an Bushaltestellen, im öffentlichen Raum statt. 


In vielen Städten gibt es bereits kleine Gruppen und Organisationen, die sich aktiv gegen diese Gewaltform einsetzen: Das Gesagte, die erlebten Situationen werden von den Betroffenen auf Social Media (Instagram) anonym geteilt und dann stellvertretend dort auf dem Boden "angekreidet", wo die Belästigung stattgefunden hat. Es handelt sich meist um wörtliche Zitate, die mit entsprechenden Hashtags versehen sind, wie beispielsweise #stopptsexuellebelästigung oder #ankreiden. 


Wir suchen Sie daher zur Unterstützung, um aktiv, aufklärend und präventiv gegen Gewalt im Raum Ludwigshafen vorzugehen.

 

 

Wir bieten

  • Attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes inklusive einer Jahressonderzahlung
  • Zusätzliche, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Vergünstigte Zusatzversicherungen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und vielfältige Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Programm zur Förderung und Entwicklung von Nachwuchsführungskräften
  • Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen

Voraussetzungen

Ihre Qualifikation

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Sicherer Umgang mit den verschiedenen Kanälen von Social Media
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikations- und Moderationskompetenz
  • Freude an Innovation
  • Zeitliche Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit

 

 

 

Caritas-Zentrum Ludwigshafen

Nadine Ladach

Einrichtungsleitung

Ludwigstraße 67-69

67059 Ludwigshafen

0621-59802-30

www.caritas-zentrum-ludwigshaf...

oder per E-Mail nadine.ladach@caritas-speyer.de

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt über das Online Bewerberportal unter diesem Link ein. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an die oben angegebene Adresse senden.

 

Im Falle einer Bewerbung werden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Diese finden Sie unter www.caritas-speyer.de/datenschutz

 

Stellennummer: 1590

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Sonstiges
Arbeitsort Ludwigstraße 67 - 69, 67059 Ludwigshafen

Arbeitgeber

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

Kontakt für Bewerbung

Frau Nadine Ladach
Einrichtungsleitung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.