Sozialpädagoge/-in als Berater/-in für den Kinderschutzdienst in Speyer

Stellenbeschreibung

Sozialpädagoge/-in als Berater/-in für den Kinderschutzdienst

im Caritas-Zentrum Speyer


ab dem 01.04.2018 in Teilzeit (19,5 Std./Wo.),

befristet bis 31.12.2018

 

Der Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. berät und betreut Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und beschäftigt rund 450 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege vertritt der Caritasverband die Interessen der caritativen Träger und Einrichtungen im Bistum und setzt sich für gerechte und soziale Lebensbedingungen ein.


 Der Kinderschutzdienst des Caritas-Zentrums Speyer ist ein Fachdienst für Kinder und Jugendliche, die von sexueller, körperlicher und/oder seelischer Gewalt bedroht oder betroffen sind.


Ihre Aufgaben

  • Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen bei Fragen von sexueller Gewalt und Missbrauch
  • Umsetzung eines Kind-zentrierten Beratungsansatzes und Aktivierung von Ressourcen in der Familie und im Umfeld des Kindes
  • Entwicklung von Schutz- und Hilfemaßnahmen
  • Einbezug des familiären und sozialen Umfeldes 
  • Kooperation mit Jugendämtern und verschiedensten Fachstellen
  • Begleitung betroffener Kinder in Gerichtsverfahren
  • Umsetzung von Präventionsmaßnahmen
  • Erkennen und Verstärken der persönlichen und sozialen Ressourcen 
  • Sozialräumliche Projekte planen und durchführen
  • Fachberatung für Einzelne und Berufsgruppen bei Fragen sexueller Gewalt


Wir bieten Ihnen

  • Attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes inklusive einer Jahressonderzahlung
  • Zusätzliche, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Vergünstigte Zusatzversicherungen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und vielfältige Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Programm zur Förderung und Entwicklung von Nachwuchsführungskräften
  • Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen
  • Betriebsausflüge und Mitarbeiterfeste
  • Weitere Sozialleistungen und die Ticket-Plus-Karte

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Kenntnisse über die Bereiche sexueller Missbrauch und Misshandlung sowie damit verbundener Vernachlässigung
  • Kindgerechte verbale und nonverbale Kommunikationsfähigkeit
  • Spieltherapeutische Kenntnisse
  • Umsetzungsstärke und Belastungsfähigkeit
  • Identifikation mit der Kirche und den Zielvorstellungen des Caritasverbandes
  • Fundierte Kenntnisse in Methoden der Sozialraumanalyse (z.B. Multi-Familien-Training) 
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit 
  • Flexibilität


Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal unter diesem Link ein. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an die oben angegebene Adresse senden.


Stellennummer: 560

  

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Ludwigsstr. 13a, 67346 Speyer

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Christine Münch
Personalsachbearbeiterin
Nikolaus-von-Weis-Str. 6, 67346 Speyer
christine.muench@caritas-speyer.de
Telefon: 06232 / 209-240
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.