Stabstelle Stadtentwicklung - Quartiersentwicklung (m/w/d)

Frankenthal (Pfalz)

Bei der Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) sind im Bereich Planen und Bauen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen

 

Stabstelle Stadtentwicklung - Quartiersentwicklung
Dipl- Ingenieur / Master für Raum und Umweltplanung oder Geografie

 (m/w/d)

 

E 11 TVöD

 

 

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

 

Die beiden Stellen können jeweils auch mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften besetzt werden.

 

Die Stadt Frankenthal (ca. 50 000 Einwohner) gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar mit ca. 2,4 Mio. Einwohnern und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Großstädten Ludwigshafen/ Mannheim und Heidelberg. Das Mittelzentrum verfügt über alle städtischen Funktionen wie Schulen, auch weiterführende Schulen sowie eine Waldorfschule, Kindergärten, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Behörden, kulturelle und soziale sowie Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Stadt Frankenthal zeichnet sich durch einen hohen Erholungs- und Freizeitwert aus und bietet ein reichhaltiges kulturelles Angebot.

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Erarbeitung von Grundlagenkonzepten im Bereich Quartiersentwicklung
  • Erstellung von integrierten Entwicklungskonzepten im Rahmen der Quartiersentwicklung
    • Durchführung von Bestandsaufnahmen und Bestandsanalysen
    • Erfassung von Problemlagen und aktuellen Entwicklungstendenzen, insbesondere in demografischer und sozialer Hinsicht
    • Formulierung von Handlungsfeldern und Maßnahmenvorschlägen
    • Organisation von Beteiligungsprozessen
    • Vorbereitung von Antragsunterlagen für die Programmaufnahme in Städtebauförderungsprogramme (bspw. Sozialer Zusammenhalt) und Federführung/Projektleitung bei der Umsetzung (Vorbereitende Untersuchungen, Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept, Rahmenplan, Kosten- und Finanzierungsübersicht)
  • Aufbau einer Quartiersentwicklung im Pilgerpfad
    • Entwicklung von Ansätzen einer ressortübergreifenden Quartiersentwicklung und -arbeit in der Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Partnern
    • Aufbau von Beteiligungsstrukturen im Pilgerpfad
    • Koordinierung und Bündelung von Maßnahmen, Strategien und Konzepten
    • Gründung eines Quartiersbüros
    • Erstellung eines Stadtteilentwicklungskonzeptes
    • Organisation von Stadtteilkonferenzen


 

Wir bieten:

 

  • einen unbefristeten, anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team,
  • flexible, familienorientierte Arbeitszeiten,
  • Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Job-Ticket für das VRN-Verbundgebiet,
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,
  • Job-Rad.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Wir bitten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Nachweise von Fortbildungen) bis zum 06.07.2022 unter Hinweis der Ausschreibungsnummer 136-61-2022 ausschließlich online über

 

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=818755 einzureichen.

Voraussetzungen

Wir erwarten:

 

  • Abschluss einer Universität / Hochschule als Dipl.-Ing / Master der Fachrichtung Raum- und Umweltplanung, Stadtplanung oder Geografie
  • umfangreiche praktische Erfahrungen im Bereich Stadtteilentwicklung und Quartiersarbeit, Förderverfahren
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen Bürgerbeteiligung, sowie Moderation und Leitung von Gruppen und Gremien
  • sehr gute Kenntnisse im Projektmanagement und in der Konzeptentwicklung,
  • Fähigkeit zur Vernetzungsarbeit und Koordination,
  • gute Fähigkeiten zum strategisch-konzeptionellen Arbeiten,
  • gute Kenntnisse im Förderrecht, Bau- und Planungsrecht, Vergaberecht und in weiteren für die Stadtentwicklung relevanten Rechtsbereichen,
  • Sicherheit in der Handhabung der gängigen Office- und CAD-Anwendungen,
  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Engagement, Eigenständigkeit,
  • Freundliches Auftreten,
  • Führerschein Klasse B.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rathausplatz 2-7, 67227 Frankenthal (Pfalz)

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Frankenthal

Kontakt für Bewerbung

Frau Nadine Deimling
Personalabteilung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Frankenthal